Falcon 50

Falcon 50 der Swiss Air Force


Die Schweizer Luftwaffe nahm die Falcon 50 im Jahr 1995 in ihren Dienst.

Der Firmenjet war früher bei Aeroleasing Genf zivil als HB-IEP eingetragen. Im Dezember 1995 kauft das damalige EMD von der Aeroleasing für friedenserhaltende Operationen im Rahmen der UN und der OSZE sowie für Bundesratsreisen die dreistrahlige Occasionsmaschine. Am 31.01.1996 wurde sie mit Schweizer Hoheitszeichen und der neuen militärischen Registration T-783 von der Luftwaffe übernommen und in Payerne stationiert. Seit dem 01.02.1996 ist sie Eigentum der Luftwaffe. Davor wurde die Falcon 50 aber bereits einige Zeit im Leasingsystem durch Piloten unserer Luftwaffe operiert. 1999 wurde der Jet mit einem Glascockpit modernisiert. Das Flugzeug ist mit EFIS vom Typ Collins Proline 4 ausgerüstet. Nach einer Werksüberholung im Herbst 2006 erhielt der Falcon eine neue, attraktive Bemalung.


Neu jetzt auch mit FSX Panel

Nun gibt es für den FSX das Falcon 50 Panel. Siehe unten:
So kann die Falcon 50 uneingeschränkt auch im FSX geflogen werden.

Joomla templates by a4joomla